Hier geht es zu meiner brandneuen Homepage:Michelles Buchseite
in nächster Zeit werde ich langsam alles dorthin übersiedeln.
Startseite
Update bis 3/08

STATISTIK 07

BÜCHER
A-Z

AUTOREN
A-Z

Kaufliste
Amazon-Wunschliste Bestenliste


ZUR FILMPAGE

Gästebuch
Archiv

Revanche

von Susan Andersen

Inhalt:
Als Jugendliche wurde Emma Saunds von Grant Woodward bei sich aufgenommen. Immer hat er sich um sie gekümmert, sodass sie auch die Augen vor seinen Schattenseiten geschlossen hat. Doch dann passiert etwas, dass sie aufrüttelt, und sie beschließt mit samt ihrer kleinen Tochter vor ihrem Ziehvater zu flüchten. Sie zieht sich zurück in das kleine Fischerdorf Port Flannery, dass eigentlich nur eine Zwischenstation sein soll. Doch gleich schließt sie Freundschaft mit ihrer Vermieterin Ruby und anderen. Auch der undurchsichtige Sheriff Elvis Donnelly hat etwas damit zu tun. Doch früher oder später holt einen die Vergangenheit immer ein.

Meinung:
Zu Anfang hat mir das Buch gut gefallen. Emma ist tough und lässt sich nichts gefallen. Es kümmert sie auch nicht, was andere denken. Trotzdem ist mir ihre Art bis zum Ende das Buches dann schon ein wenig auf die Nerven gegangen, dauernd baut sie französische Ausdrücke in die Unterhaltung ein und nennt jeden „cher“, das nervt ein wenig. Auch Elvis hat mich nicht ganz überzeugt. Mich persönlich hat sein Handicap, also eine Hand wurde durch eine Explosion abgetrennt und er trägt eine Prothese, etwas irritiert. Ich hab es nicht so mit abgetrennten Gliedmaßen. Aber auch so war er dann etwas undurchsichtig. Die Story war ganz nett, auch die Liebesgeschichte okay, aber alles in allem hat es mich nicht umgeworfen. Da gibt es bessere von Susan Andersen für mich.

Bewertung: 7 von 10 Punkten

Infos:
Romantic Suspense
Originaltitel: „Exposure“
350 Seiten
Gelesen: 5.-7.3.2008
eigenes Buch
7.3.08 22:01
 


Gratis bloggen bei
myblog.de