Hier geht es zu meiner brandneuen Homepage:Michelles Buchseite
in nächster Zeit werde ich langsam alles dorthin übersiedeln.
Startseite
Update bis 3/08

STATISTIK 07

BÜCHER
A-Z

AUTOREN
A-Z

Kaufliste
Amazon-Wunschliste Bestenliste


ZUR FILMPAGE

Gästebuch
Archiv

Verschlungene Wege

von Nora Roberts

Inhalt:
Reece Gilmore flieht vor ihrer Vergangenheit quer duch die Staaten und lässt sich nur von ihrer Intuition leiten. So landet sie in dem kleinen Nest „Angel Falls“, wo sie eine Anstellung als Köchin in dem örtlichen Diner bekommt. Durch Zufall beobachtet sie bei einer Wanderung einen Mord von der Ferne. Der einsiedlerische Schriftsteller Brody ist der einzige, der ihr glaubt. Ab da beginnen seltsame Ereignisse sie zu verfolgen. Dinge liegen woanders, Drohungen stehen auf ihrer Wand. Sie hat Angst verrückt zu werden. Kann es sein, dass sie selbst das alles tut und dass sie sich den Mord nur eingebildet hat? Holt ihre Vergangenheit sie ein?

Meinung:
Das Buch ist auf jeden Fall das beste, was ich bisher von Nora Roberts gelesen habe. Die Handlung ist spannend bis zum Ende, vor allem dadurch das man am Verstand von Reece zweifeln muss. Auch ihre irrationalen Ängste und die Panikstörung machen das ganze noch spannender und sie ist mir dadurch sympathischer. Auch Brody fand ich einfach nur wunderbar. Andauernd kann er Reece durch seine Art überraschen, nie tut er, was sie will, sondern was sie braucht. Zusammenfassend: tolle Kullisse (die Berge Wyomings), tolle Charaktere und spannende Story. Ein Lesemuss für Liebesromanfans.

Infos:
Liebesroman
Originaltitel: „Angel Falls“
550 Seiten
Gelesen vom 10.-17.12.06
Geliehen aus der Bücherei
4.3.07 11:40
 


Gratis bloggen bei
myblog.de